960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
schon ganz schön selbstständig... Europäischer Dachs *Meles meles* inspiziert einen morschen Baumstumpf

schon ganz schön selbstständig... Europäischer Dachs *Meles meles* inspiziert einen morschen Baumstumpf

Dachse erscheinen in ihrem Tun meist ein wenig behäbig und unbekümmert. Manchmal wirkt es, als streifen sie fast ziellos umher, wobei sie alles untersuchen, was ihnen dabei in den Weg kommt. Hier ist es ein noch junger Dachs, der unter Einsatz seiner Pfoten und Zähne einen morschen Baumstumpf inspiziert und teilweise zerlegt.

Der Eindruck täuscht nicht einmal: Dachse sind eher Sammler als Jäger. Was ihre Nahrung anbelnagt, sind sie wenig wählerisch und fressen so ziemlich alles, was sie finden können und was nahrhaft ist. Ganz oben auf ihrem Speisenplan stehen Regenwürmer, aber auch z.B., Insekten und Larven, die sie ez.B. in morschem Holz finden. Das kräftige Gebiss und mit langen Krallen bewehrten Pfoten sind ihnen als WErkzeuge bei der Nahrungssuche eine große Hilfe.
Bild-ID: 19555 Kontakt
Name des Albums: Raubtiere
Schlagwörter: Meles meles Meles Europaeischer Dachs European Badger Das Blaireau d Europe Tejón Dachse Marder Hundeartige Raubtiere alle Bilder Grimbart Haarwild Raubwild Projekt Jungtier daemmerungsaktiv nachtaktiv heimlich verborgen Nahrungssuche verspielt fressend frisst knabbernd knabbert Gebiss Hochformat Fruehsommer Sommer Mai
Technik: Nikon FX, ISO 12.8100, f 4.0, 1/80 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 273