960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
hoch oben... Schilfrohrsänger *Acrocephalus schoenobaenus*

hoch oben... Schilfrohrsänger *Acrocephalus schoenobaenus*

Auf der höchsten Singwarte trällert der Schilfrohrsänger sein Lied. Wenn er in der Nähe ist, ist sein Gesang kaum zu überhören.

Die kleinen Vögel sind eigentlich wenig scheu - selbst wenn sie sich mal gestört fühlen und ins Dickicht verschwinden, lohnt es sich meist, ein wenig zu warten, bis sie wieder hervorkommen - oft klettern sie dann zunächst auf die halbe Höhe ihrer Singwarten, um von da aus langsam weiter an ihnen aufzusteigen.

Von den anderen Rohrsängerarten ist er vor allem durch den auffällig hellen Überaugenstreif zu unterscheiden.
Bild-ID: 953 Kontakt
Name des Albums: Zweigsänger / Fliegenschnäpper
Schlagwörter: Acrocephalus schoenobaenus Acrocephalus Schilfrohrsaenger Sedge Warbler Rietzanger Rohrsaenger Grasmueckenartige Singvoegel Sperlingsvoegel Voegel alle Bilder singend Gesang frei sitzend Portraet Hochformat April
Technik: D2x, 500/4.0 mit TC 1.7, ISO 200, f 7.1, 1/500 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 520