960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
sirrrrr...   Feldschwirl *Locustella naevia*

sirrrrr... Feldschwirl *Locustella naevia*

Über diese Aufnahme vom Feldschwirl haben wir uns ganz besonders gefreut. Der scheue, kleine Vogel lebt meist sehr versteckt, fliegt nur selten und bewegt sich meist von Ast zu Ast hüpfend in dichter niedriger Vegetation.

Viel einfacher ist es ihn zu hören: Sein ausdauernder Gesang erinnert dabei eher an eine Heuschrecke als an einen Singvogel - wenn in offenen, mit Sträuchern und dichter Bodenvegetation durchsetzten Landschaften ein unablässiges, knarrendes "sirrrr" zu hören ist, dann ist der Feldschwirl ganz in der Nähe. Der im Grundton olivgrüne Vogel ist in seinem Lebensraum gut getarnt, am ehesten fallen oft noch die rötlich-braunen Beinchen auf.
Bild-ID: 1776 Kontakt
Name des Albums: Zweigsänger / Fliegenschnäpper
Schlagwörter: Locustella naevia Locustella Feldschwirl Grasshopper Warbler Sprinkhaanzanger Schwirle Grasmueckenartige Singvoegel Sperlingsvoegel Voegel alle Bilder singend Gesang Balz Balzzeit Querformat Mai
Technik: D2x, 500/4.0 mit TC 1.7, ISO 400, f 7.1, 640 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 482