960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
(k)ein Auge zu... Kolbenente *Netta rufina* ruht auf dem Wasser

(k)ein Auge zu... Kolbenente *Netta rufina* ruht auf dem Wasser

Eine Kolbenente - es ist ein Erpel, d.h. eine männliche Ente - ruht auf dem Wasser. Ihren Schnabel hat sie dabei auf ihrem Rücken unter den zusammen gefalteten Flügeln verborgen. Dabei macht sie allerdings (k)ein Auge zu. Ihre Umgebung behält sie die meiste Zeit im Auge.

Ente sind tatsächlich dazu in der Lage, mit nur einer Gehirnhälfte zu schlafen und diese zu erholen, während die andere wach bleibt. Wer ruhende Enten genau beobachtet, dem fällt schnell auf, dass Enten oftmals nur ein Auge geschlossen haben und mit dem anderen immer wieder blinzeln. Nimmt die wache Gehirnhälfte dann irgendeine potentielle Bedrohung war, erwacht die Ente schnell aus ihrem Ruhemodus und kann entsprechend reagieren.

Bild-ID: 20117 Kontakt
Name des Albums: Entenvögel
Schlagwörter: Netta rufina Netta Kolbenente Red-Crested Pochard Krooneend Nette rousse Pato colorado Tauchenten Entenvoegel Gaensevoegel Voegel alle Bilder Ente Maennchen ruhend ruht schlafend schlaeft Auge wachsam schwimmend Prachtkleid Querformat Fruehjahr Maerz
Technik: Nikon FX, 600/4.0 mit TC 1.7 (in KB: 1.000 mm), ISO 360, f 6.7, 1/1.000 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 280