960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Lichtreflexe... Haubentaucher *Podiceps cristatus*, Nestflüchter, Jungvogel im Dunenkleid bei der Gefiederpflege

Lichtreflexe... Haubentaucher *Podiceps cristatus* , Nestflüchter, Jungvogel im Dunenkleid bei der Gefiederpflege

Ein Haubentaucherküken putzt sich im frühen Gegenlicht das Gefieder - soweit man dieses schon als solches bezeichnen kann... Der Jungvogel trägt noch sein Dunenkleid, das aus weichen Dunenfedern besteht. Als Dunenkleid bezeichnet man das erste Federkleid eines Jungvogels. Es wächst in der Regel gleich nach dem Schlupf und schützt das Küken zumindest ein wenig vor Nässe und auch Kälte, auch wenn es noch nicht den Schutz des späteren voll ausgebildeten Federkleides bietet.

Vom Dunenkleid wechselt ein Vogel zunächst in das Jugendkleid, bevor er dann später ins fertige Alterskleid wechselt.

Haubentaucher sind Nestflüchter. Sie verlassen ihr Nest bereits kurz nach dem Schlupf und können dann schon schwimmen und auch ein wenig tauchen. Das erklärt auch, wieso der Jungvogel auf unserem Bild im Dunenkleid bereits im freien Wasser schwimmt. Zumindest einer der Altvögel ist dann meist nicht weit. Er wacht über den Nachwuchs und hudert diesen, sobald die Küken anfangen auszukühlen.
Bild-ID: 20248 Kontakt
Name des Albums: Taucher
Schlagwörter: Podiceps cristatus Podiceps Haubentaucher Great Crested Grebe Fuut Grèbe huppe Somormujo Lavanco Taucher Lappentaucher Lappentaucherartige Voegel alle Bilder Gegenlicht Lichtreflexe Flares Jungvogel Kueken Nachwuchs Tierkinder schwimmend schwimmt Gefiederpflege Querformat Fruehling April Mai
Technik: Nikon FX, 500/4.0 mit TC 1.4 (in KB: 700 mm), ISO 450, f 5.6, 1/400 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 247