960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Nachwuchs im Baum... Waldohreule *Asio otus*

Nachwuchs im Baum... Waldohreule *Asio otus*

Auch wenn die jungen Waldohreulen oben im Baum fast gar keine Scheu zeigen, ist es nicht einfach, sie ansprechend zu fotografieren. Meist sitzen sie recht gut verborgen sichtgeschützt hinter Ästen oder Grün. Dann halten sie über den größten Teil des Tages die Augen geschlossen und wenn sie ausnahmsweise mal halbwegs frei zu sehen sind und die Augen geöffnet haben, passt das Licht oftmals nicht... Unsere Aufnahmen von den jungen Waldohreulen mussten wir jedenfalls mit viel Geduld "hart erarbeiten".

Wieso fast alle Eulen über Tag die Augen so oft geschlossen halten wissen wir nicht genau. Klar - zum einen wird es daran liegen, dass sie den Tag gerne verschlafen und das macht man halt mit geschlossenen Augen. Manchmal haben wir aber auch den Eindruck, dass sie die Augen schließen, weil das Licht sie blendet. Weiter ist uns aber auch aufgefallen, dass wir auf Eulen an ihren Schlafplätzen oftmals nur aufmerksam werden, wenn sie ihre großen, hell leuchtenden Augen geöffnet haben. Ansonsten ist ihre Tarnung so perfekt, dass sie vollkommen mit der Umgebung verschmelzen. Das Schließen der Augen dient also vermutlich auch ihrer Tarnung...
Bild-ID: 11925 Kontakt
Name des Albums: Eulen
Schlagwörter: Asio otus Asio Waldohreule Long-eared Owl Ransuil Ohreulen Eigentliche Eulen Eulen Voegel alle Bilder Eulenaugen Jungvogel Aestling Nestling frei sitzend Lichtspot Augen leuchten beobachten Beobachtung NRW Nordrhein-Westfalen Niederrhein Hochformat Mai
Technik: Nikon FX, 500/4.0 mit TC 1.4, ISO 400, f 6.3, 1/250 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 424